Digital Transformation: Die wichtigsten Handlungsempfehlungen

Digital, Leadership, Social Business | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Wie gehen Sie in Zukunft am besten vor? Nach der grundlegenden Einführung in den Digitalen Transformationsprozess, geht es nun um seine Fortsetzung. Da die digitale Welt für Unternehmen sehr vielseitig ist, existieren bereichsspezifisch verschiedene Handlungsempfehlungen.

Geschäftsmodellinnovation

Um Ihr Geschäftsmodell innovativer zu gestalten, sind folgende Dinge zu beachten:

Machen Sie Konsumenten zu Partnern:
Binden Sie Kunden in die Produktentwicklung ein. Der Vorteil besteht darin, dass Sie durch die Einbindung von Kunden Informationen über Ihre Sichtweise auf die Produkte erhalten.

Beachten Sie betriebsinterne Treiber:
Binden Sie nicht nur Kunden in die Produktentwicklung mit ein, sondern auch Mitarbeiter Ihres Unternehmens. Da Ihre Mitarbeiter die internen Prozesse kennen und zusätzlich dazu einen Blick aus Konsumentensicht besitzen, bieten sie Ihnen ein erweitertes Blickfeld.

Fokussieren Sie Produkttrends:
Behalten Sie Produkttrends auf den Zielmärkten im Auge. Da Produkt-, oder auch Technologietrends nur einen beschränkten Lebenszyklus besitzen, bis sie einen Trend-Status verlieren, müssen Sie um erfolgreich zu sein, Produkttrends in der Phase erkennen, bevor Sie zum Trend werden. 

Digitale Transformation verläuft über fünf Phasen

Damit Sie die Transformation mit Ihrem Unternehmen erfolgreich durchlaufen können, existieren fünf Phasen, die aufeinander aufbauen.

Beitrag 8 Whitepaper

Vorgehensmodell zur Anwendung der digitalen Transformation

1. Analyse: In der Phase der Analyse werden Kunden auf ihre Bedürfnisse, auf den Kundenwert und auf die Marktsegmentierung analysiert. Dadurch ist es für Unternehmen möglich, die Anforderungen seitens der Kunden zu erkennen. Zusätzlich findet eine Analyse der Wettbewerber statt, deren Daten dann auf die aktuelle Positionierung und etwaige neue Marktteilnehmer ausgewertet werden.

Als letzter Punkt dieser Phase findet die Analyse der Unternehmensfähigkeit statt, in der die derzeitige Situation des Unternehmens analysiert und auf das Potential hin untersucht wird, die digitale Transformation erfolgreich abzuschließen.

2. Strategie: In der Phase der Strategiefindung findet eine Definition der Marktpositionierung statt. Das bedeutet, dass das Unternehmen bestimmt, in welche Märkte es eintreten soll. Es wird eine möglichst erfolgsversprechende Stellung geschaffen, um sich bei den Kunden von den Wettbewerbern abzusetzen. Während der Selektion der Zielgruppe wird entschieden, auf welche Kundengruppen das Unternehmen in Zukunft abzielt.

3. Design: Während der Designphase wird innerhalb des Unternehmens festgelegt, was das Unternehmen bei den Kunden erreichen möchte, wie dies mit welchen Angeboten geschehen soll und ob es alternative Möglichkeiten und Chancen gibt. In dieser Phase findet die genauere Konstruktion des Geschäftsmodelles statt.

4. Organisation: In der Phase der organisationalen Veränderung findet ein Wandel der Strukturen statt. Das bedeutet, dass durch die Veränderung des Unternehmens und durch die damit verbundene Neuausrichtung eine digitale Geschäftsebene entwickelt werden muss. Dies geschieht auf drei Ebenen.

Auf der ersten Ebene findet eine Neustrukturierung der personellen Zusammensetzung, sowie der Unternehmensstruktur und der Unternehmenskultur statt. Da durch den digitalen Wandel innerhalb des Unternehmens neue Prozesse entstehen, findet in der zweiten Ebene die Veränderung der internen Systeme statt. Dazu gehören sowohl Unternehmensprozesse, wie auch Systemprozesse. Auf der dritten Ebene finden die Neustrukturierung der Unternehmensstruktur, sowie die Anpassung des Unternehmenscontrollings an die neuen Gegebenheiten statt.

5. Transformation: In der fünften Phase findet die eigentliche Umwandlung des Unternehmens statt, wobei die Unternehmensentwicklung nicht nur unternehmensintern stattfindet, sondern auch durch ein verändertes Branding, sowie die externe Kommunikation und PR nach außen getragen wird.

Fazit: Digital Business Transformation ist ganz leicht, wenn Sie sich an diese Handlungsempfehlungen halten. Fühlen Sie sich noch unsicher, machen Sie den Digital Leader Test.

Download Whitepaper: Digital Business Transformation

Weitere Beiträge zu dem Thema
Digital Business Transformation Definition: Leicht verstehen
Digital Business Transformation: Blockaden erkennen und vorbereitet sein
Digital Business Transformation: Herausforderungen einfach meistern

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>