Wie eignet sich ein digitaler Beirat für Unternehmen?

Digital | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Um der Digitalisierung zu begegnen, gibt es mit dem CDO eine Möglichkeit für Unternehmen. Was ist aber ein digitaler Beirat? Wofür eignet er sich? Wie kann er Unternehmen bei der Transformation unterstützen?

Ein digitaler Beirat als Unterstützer

Ein digitaler Beirat zielt darauf ab, Unternehmen aus externer Sicht zur Seite zu Digitaler Beiratstehen. Der Begriff des digitalen Beirats versteht sich als Schnittstelle zwischen dem Consulting und der Position des Chief Digital Officers. Dabei kann ein Berat beratend unterstützen. Darüber hinaus kann er aber auch eine Kontrollfunktion einnehmen, die Unternehmen bei Festlegung von Entscheidungen hilft. Er wirkt als letzte Instanz, die die Entscheidungen befürwortet, bevor diese umgesetzt werden. Bestehen Meinungsverschiedenheiten zwischen den Gesellschaftern, kann der Beirat vermittelnd und schlichtend wirken.

Expertenwissen im Vordergrund

Was muss ein digitaler Beirat mitbringen?

  1. Um die Unternehmensziele erfolgreich erreichen zu können, ist für den digitalen Beirat vor allem Expertenwissen von Bedeutung. Das bedeutet, dass für die Angehörigen eines Beirates vor allem Branchenkenntnisse und langjährige Berufserfahrung nötig sind.
  2. Um die Position uns Sicht eines Unternehmers einschätzen zu können sollte ein Beirat selbst auf unternehmerische Erfahrung zurückgreifen zu können.
  3. Wird ein Beirat hinzugezogen, sollte dieser über eine ausreichende Reputation verfügen, sodass er für Unternehmen greifbar ist.
  4. Der Bereich der Digitalisierung erfordert spezielle Kompetenzen. Um seine Funktion ausfüllen zu können, muss ein Beiratsmitglied über Erfahrung in dem Bereich verfügen. Beispielsweise muss eine ausreichend starke Präsenz in sozialen Netzwerken vorhanden sein.

Vorteile für Unternehmen

Mit der größte Vorteil ist das Erfahrungswissen, das Unternehmen dabei hilft, sich besser zu positionieren. Darüber hinaus kann ein Beirat individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden. Unternehmen erhalten dadurch die Unterstützung, die sie benötigen. Durch die Kontrollfunktion des Beirats erhalten Unternehmen eine Kontrollinstanz, die vor der Umsetzung des Unternehmensplans eingreifen kann, sodass Fehler vermieden werden. So kann ein Beirat vor der Umsetzung einer Idee eingreifen, wenn die Planung nicht erfolgsversprechend ist.

Weitere Beiträge zu dem Thema:

> Braucht die Digitalisierung einen CDO: Chief Digital Officer?

> Digital Leader: Das Leitbild für Unternehmensführer

> Digital Transformation: Die wichtigsten Handlungsempfehlungen

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>